Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angebote freibleibend
Bei den Inhalten unseres Pflastershop handelt es sich um freibleibende Angebote unter dem zusätzlichen Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung. Ein Kaufvertrag kommt erst durch Zusendung einer separaten Auftragsbestätigung oder durch Warenlieferung zustande.
Für Sonder- und Restposten gilt generell die Klausel: "solange der Vorrat reicht".
 
Lieferung gegen Rechnung
Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands im Regelfall gegen Rechnung (Lieferung gegen Vorkasse bleibt vorbehalten). Die Rechnung liegt generell der Ware bei und ist nach Erhalt sofort fällig. Kunden außerhalb Deutschlands beliefern wir ausschließllich gegen Vorkasse.
 
Ersatzlieferung / Teillieferung
Sollte ein Artikel im Einzelfall nicht vorrätig sein, behalten wir uns vor,  zum gleichen Preis einen höherwertigen Artikel vergleichbaren Typs zu liefern. Sofern auch dies nicht möglich ist, erfolgt Teillieferung. Falls Kunden weder Ersatz- noch Teillieferung wünschen, ist dies während des Bestellvorganges in der Rubrik "Ihre Anmerkungen" zu vermerken.
 
Vertragspartner
Diese freibleibenden Angebote sind für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe bestimmt. Ein Vertrag mit Verbrauchern/Privatpersonen kommt nicht zustande.
 
Preisgestaltung
Alle Preise sind €-Nettopreise und gelten innerhalb DE zuzüglich Mehrwertsteuer. Die im Shop angegebenen Preise und Produkteigenschaften gelten unter dem Vorbehalt der Änderung und des Irrtums. Verbindlich sind ausdrücklich nur diesbezügliche Angaben in der Auftragsbestätigung bzw. Rechnung.
 
Gültigkeit
Wir liefern in der hier genannten Weise. Abweichende Bedingungen des Bestellers können wir nicht anerkennen, auch wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprechen.

Datenschutz
Die in unserer Datenschutzerklärung enthaltenen Hinweise zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten sind Bestandteil dieser AGB.
 
Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Koblenz

Zurück